4 Story Test

Posted by Julian on 22:35

Bei 4Story handelt es sich um ein gewöhnliches mmorpg, welches eines der wenigen deutschen mmorpgs ist.
Das Spiel hat eine Grafik, welche man mit WOW vergleichen könnte, allerdings wird der Detailgrad nicht erreicht.










Pro/Contra


+Komplett in Deutsch
+sehr leichte Anmeldung
+Einsteigerfreundlich
-schwache Grafik
-nichts besonderes
-Charakter lässt sich nicht richtig individualisieren
-pimpen von Items ist reines Glücksspiel

Rassen

Zu Beginn des Spiels könnt ihr euch zwischen 2 Völkern entscheiden, welche allerdings beide die gleichen Rassen haben.
Zur Auswahl stehen

Valorian
-Mensch
-Feline
-Fee

Derion
-Mensch
-Feline
-Fee

Jede der 3 Rassen unterteilt sich noch in diese Unterklassen

-Krieger
-Schattenläufer
-Bogenschütze
-Magier
-Priester
-Beschwörer


Infos zum Spiel:

Nachdem ihr euch auf der Herstellerseite registriert habt, was im Vergleich zu anderen mmorpgs ziemlich simple ausfällt, da ihr nur Email, Nickname und pwd eingeben müsst.
Nachdem ihr euch eingeloggt habt stehen euch 3 Server zur Verfügung, welche sich nochmals unterteilen.
Die Charaktererstellung ist eher dürftig, beide Völker haben die gleichen Rassen, welche sich alle in die selben Unterkategorien aufteilen. Bei der Individualisierung habt ihr leider nicht viel Freiraum, es kann nur zwischen 4 Frisuren und deren Frabe gewählt werden, das ist eindeutig zu wenig...
Nachdem ihr euch entschieden habt kommt ihr im Anfangsdorf raus. Mir ist zuerst die Grafik aufgefallen, welche stark an WOW erinnert aber leider nicht mehr aktuell ist.
Die Knöpfe im Menü sind leider sehr klein und recht schwer anzuklicken aber ansonsten ist das Interface recht übersichtlich gestaltet.
Naja, zurück zum Spiel.
Gleich zu Anfang startet ein kurzes Tuturial und ein Quest wird automatisch angenommen, in dem ihr durch die Stadt zu verschiedenen npc geschickt werdet und eure erste Rüstung geschenkt bekommt.

Das Kampfsystem des Spiels gefällt mir recht gut, ihr habt z.B. als Bogenschütze noch ein Schwert als Sekundärwaffe da ihr euren Bogen nicht benutzen könnt wenn der Gegner direkt vor euch steht. Das Skill System ist ebenfalls gut gelungen, ihr habt eine menge skills zur auswahl die in verschiedene kategorieren untergeilt sind.

Das ganze hört sich bisjetzt recht gut an nur wird das spiel leider recht schnell langweilig da es ab lvl 25 leider nurnoch Dauerquests gibt.
Desweiteren muss man um seine Items zu verbessern Premiumitems für echtes geld kaufen, aber selbst dann ist nicht garantiert das das Item auch verbessert wird sondern es artet in ein Glücksspiel aus in dem manche spieler gerne mal ein paar hundert Euro verlieren.
Um allerdings einen starken charakter zu haben brauch man nunmal gute ausrüstung und das geht leider nur mit echtem geld, deshalb besteht leider ein ziemlicher kaufzwang.

Fazit

4Story ist ein Einsteiger MMORPG welches nicht sehr komplex ist und eine einfache Bedienung hat.
Leider ist das Game grafisch nicht mehr aktuell und man wird geradezu gezwungen premiumitems zu kaufen. Das Spiel hat nichts was andere Spiele nicht haben. Falls ich allerdings zuviel Geld habt und ein einfaches mmorpg wollt ist 4Story das richtige für euch

1 Kommentare:

Ad Geld ausgeben, in 4story ist es recht üblich im chat nach einem "upper" zu spammen bis sich einer meldet, diesem dann ingame währung zu zahlen (gold / silber) und ihn das item für sich selbst uppen zu lassen .. kein eigenes echtgeld nötig.

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin

Seite durchsuchen