WarRock Test

Posted by Julian on 20:45


WarRock ist ein Spiel das man mit Counterstrike vergleichen kann.
Durch getötete Gegner und gewonnene Spiele bekommt ihr Geld mit dem ihr euch bessere
Waffen kaufen könnt.











Pro/Contra

+Einigermaßen gute grafik
+ Steuerbare Fahrzeuge, Boote und Flugzeuge
+Kostenlose Alternative zu Counterstrike
- Premium Spieler haben zu starke vorteile
-gegen hacker wird nichts unternommen
-kommt qualitativ nicht an andere shooter wie

Die Klassen

Es stehen 5 verschiedene klassen zur auswahl welche ihr beliebig oft im spiel wechseln könnt.
Manche Waffen können nur von bestimmten klassen benutzt werden.
zur auswahl stehen euch:

-Assault
-Sniper
-Heavy Trooper
-Engineer
-Medic


Infos zum Spiel


Nachdem ihr das 580 mb kleine Spiel runtergeladen und euch eingelogt habt, könnt ihr eigentlich sofort losspielen da es kein Tuturial gibt. Das ist aber nicht weiter schlimm da die Steuerung recht einfach zu erlernen ist.
Ihr habt von Anfang an ein startkapital von dem ihr euch schon ein paar neue waffen kaufen könnt wenn ihr wollt, allerdings gibt es auch einige waffen für die man ein höheres lvl benötigt.
Im lvl steigt ihr auf indem ihr spielrunden gewinnt oder gegner tötet.
Es stehen 3 verschiedene Spielmodi zur verfügung

Close Quarter Combat
Dieser Spielmodi erinnert an Counterstrike, ihr seid in einem von 2 teams, eins muss bomben auf der Karte legen, wärend das andere Team probiert die gelegten Bomben zu entschärfen.
Leider kommt das Niveau nicht an das von css heran da die Laufwege zwischen Spawnpunkt und Bombe. Außerdem gibt es leider nur wenige Taktische möglichkeiten einen Angriff zu planan, deshalb endet das ganze in unkoordinierter rumballerei^^

Urban Ops
In diesem Spielmodi sind die karten wesentlich größer und es stehen zusätzlich fahrzeuge zur verfügung.
Dazu zählen leichte panzer, truppentransporter oder motorräder. Die meisten Fahrzeuge haben mehrere Positionen das heißt ein spieler fährt wärend der andere das geschütz bedient. Zusammen mit seinem Team muss man die Spawnpunkte der Gegner erobern und gleichzeitig probieren soviele feinde wie möglich zu töten da am ende das team gewinnt das als erstes 300 feindliche soldaten getötet hat

Battle Group
eigentlich ist dieser Spielmodi das gleiche wir Urban Ops nur das die karten viel größer sind und dementsprechend mehr spieler zugelassen sind.
Neben den leichten fahrzeugen könnt ihr hier auch flugzeuge, helikopter und richtige panzer steuern was aber teilweise recht ungerecht ist da man mit einem motorrad natürlich nicht gegen einen Panzer ankommt^^

Im großen und ganzen hört sich das recht gut an doch bei der ganzen sache gibt es einen gewaltigen hacken und zwar die premium waffen.
Mit euren im Spiel verdienten Geld könnt ihr euch zwar viele verschiedene Waffen kaufen aber es gibt auch waffen die man nur durch echtes Geld kaufen kann und diese sind leider auch dementsprechend gut...
Deshalb kommt es in Warrock nicht direkt darauf an wie gut man ist sondern vielmehr wieviel geld man in das spiel investieren will. Die gekauften Waffen sind leider nicht dauerhaft sondern halten meistens nur einen Monat, danach müsst ihr sie erneut kaufen.
Ebenfalls negativ ist das sich durch diesen gewaltigen nachteil viele spieler hacks runterladen und dadurch der Spielspaß für die "normalen" Spieler komplett aufhört.
Entweder wird man durch eine übermächtige Premiumwaffe getötet oder ein player mit Speedhack erledigt euch.

Fazit:

Ansich wäre WarRock eine gute und kostenlose alternative zu css allerdings habt ihr massive nachteile anderen spielern gegenüber die sich für echtes geld bessere waffen kaufen, sowas versaut leider den Spielspaß.
Deshalb kann ich das Spiel leider nicht empfehlen außer ihr habt vor Geld reinzustecken

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin

Seite durchsuchen